eiko_icon leere Rauchmelder-Batterie verursacht Einsatz


Einsatzkategorie: Brandeinsatz > Sonstiges
Einsatzart: BRANDEINSATZ
Zugriffe: 281
Einsatzort Details:

Bockenem, Wasserstraße
Datum: 29.12.2016
Alarmierungszeit: 19:08 Uhr
Einsatzbeginn: 19:11 Uhr
Einsatzende: 20:00 Uhr
Einsatzdauer: 52 Min.
Alarmierungsart: Digitaler Meldeempfänger
Einsatzführer: Frank Hoffmeister
Mannschaftsstärke: 9
eingesetzte Kräfte :

FFW Bornum am Harz
  • TLF 16/24 Tr Bornum
  • LF 8 Bornum
FFW Bockenem
  • LF 16 Bockenem
  • TLF 16/25 Bockenem
sonstige Kräfte
  • Polizei Touran
Fahrzeugaufgebot   TLF 16/24 Tr Bornum  LF 8 Bornum  LF 16 Bockenem  TLF 16/25 Bockenem  Polizei  Touran
BRANDEINSATZ

Einsatzbericht :

Am Donnerstagabend bemerkten Anwohner in der Wasserstraße das Piepen eines Rauch- oder Gasmelders. Sowohl Anwohner, als auch die Polizei vernahmen Gasgeruch. Somit wurde das unbewohnte Haus in dem sich der Gasmelder befand zunächst mit Hilfe eines Prüfgerätes durchsucht, es konnte jedoch kein Gasaustritt festgestellt werden.

Tatsächlich kam das Piepen nicht aus dem vermuteten Haus sonder dem direkt angrenzden Nebenhaus. Dort befand sich auf dem Dachboden ein verpackter Rauchmelder, indem jedoch die Batterie noch eingebaut war. Sie hat sich im Laufe der Zeit entladen und an diesem Abend dies signalisiert. Nach dem der Melder gefunden wurde konnte der Einsatz zügig beendet werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Montag, 11. Dezember 2017

Designed by LernVid.com